Überblick

Account

Unsere Redaktion für News und Forumsbeiträge erreichen Sie unter: fhi@rwi.uzh.ch


Forum News

Tagung: Erbrecht im Mitteleuropa der Zwischenkriegszeit

29. März 2023

Veranstalter: Martin Löhnig / Universität Regensburg

Ort: Café Goldenes Kreuz, Haidplatz, Regensburg
Datum: 11. - 12. Mai 2023

Die nach dem Ersten Weltkrieg neu entstandenen Staaten im östlichen Mitteleuropa übernehmen vielfach zunächst das bislang auf ihrem Territorium geltende Recht. Jedoch wird schon bald die Schaffung einer eigenen, einheitlichen Rechtsordnung angestrebt. Ein wichtiges Feld, auf dem die neuen Staaten auch neues Recht schaffen wollen, ist das Erbrecht.

Die nach dem Ersten Weltkrieg neu entstandenen Staaten im östlichen Mitteleuropa übernehmen vielfach zunächst das bislang auf ihrem Territorium geltende Recht. Jedoch wird schon bald die Schaffung einer eigenen, einheitlichen Rechtsordnung angestrebt. Das östlich Mitteleuropa liegt gleichsam auf der „tectonic boundary“ mehrerer juristischer Kontinentalplatten. Diese Lage macht die Region geradezu zu einem Laboratorium, in dem Elemente aus unterschiedlichen Rechtskulturen nebeneinander existieren, sich wechselseitig beeinflussen oder miteinander verschmolzen werden: Ein von Heterogenität und Pluralität geprägter Rechtsraum, der aufgrund dieser Eigenschaften letztlich moderner wirkt als die – jedenfalls vermeintlich – homogenen Rechtsräume auf den einzelnen Kontinentalplatten. Ein wichtiges Feld, auf dem die neuen Staaten auch neues Recht schaffen wollen, ist das Erbrecht.

Programm

11. Mai 2023

09.00 Uhr

Martin Löhnig: Erbrechtsreformdiskussion in Weimar und im NS

Kamila Staudigl-Ciechowicz: Debatten um das Erbrecht bei den Arbeiten zur Revision des ABGB

Eszter Herger: Das Erbrecht in den ungarischen Zivilgesetzbuchentwürfen

Anna Moszyńska: Erbrecht im Polen der Zwischenkriegszeit

14.00 Uhr

Mirela Krešić: Erbrechtsreform im Jugoslawien der Zwischenkriegszeit

Petra Skřejpková: Verwandtenerbrecht vs. Testierfreiheit in der Tschechoslowakei

Ondřej Horák: Das Ehegattenerbrecht in der Tschechoslowakei

Pavel Salák: Haftung der Erben für Nachlassverbindlichkeiten

Radek Černoch: Fideicommiß (Paragraph 618 ABGB) in der Tschechoslowakei – das weitere Leben und der Untergang des adeligen Rechtsinstitutes in der nicht-adeligen Zeit

12. Mai 2023

09.00 Uhr

Philipp Schwarz: Das Erbrecht der Republik Lettland 1918–1940

Marju Luts-Sootak / Hesi Siimets-Gross: Erbrecht in der Republik Estland 1918–1940

Attila Barna: Ouvertüre zur Abschaffung des Privateigentums – Erbrechttheorien im sozialistischen Rechtsgedanken und Techniken der Zwischenkriegszeit

Antje Himmelreich: Erbrecht in der Sowjetunion

Kontakt

E-Mail: rechtskultur@ur.de


Quelle: Erbrecht im Mitteleuropa der Zwischenkriegszeit. In: H-Soz-Kult, 29.03.2023, <www.hsozkult.de/event/id/event-135236>.